Messeteilnahme im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien

Messeteilnahme im Dreiländereck Deutschland-Polen-TschechienZittau, 10. Juni 2019. Geht es um den Wert einer Immobilie, wissen Fachleute, das die "Lage! Lage! Lage!" entscheidend ist. Könnte man das so auf Städte übernehmen, dann wäre Zittau sicherlich eine der wertvollsten. Im äußersten Südosten Sachsens grenzt die Stadt direkt an Polen und Tschechien und bildet damit das Zentrum einer Dreiländerregion.
Abbildung: Der Turm des Zittauer Rathauses, einer liebenswerten Stadt in der Oberlausitz, die als Wirtschaftsstandort erfolgreich ist. © Zittauer Anzeiger

In der Region Kunden gewinnen

In der Region Kunden gewinnen

Zur KONVENT'A-Messe in der Messehalle Löbau. © Zittauer Anzeiger

Nicht nur durch die geografische Lage ist Zittau interessant: Die Stadt stellt sich dem, was als demografischer Wandel bezeichnet wird, und setzt auf ein gutes Lebensgefühl ihrer Bürger, sich sich vielfältig selbst engagieren, sei es beim jungsten 21. Spectaculum Citaviae oder beim am 10. August 2019 anstehenden Ring on Feier. In der Stadt findet man Zugang zu wichtigen Events und Austellungen, wobei Unternehmer bei der örtlichen Wirtschaftsförderung gut aufgehoben sind.

Messestandort Löbau

Wer die Region wirtschaftlich erschließen möchte, hat auf der KONVENT'A-Messe im nahen Löbau die richtige Plattform. Rund 20.000 Besucher sind für die etwa 200 Aussteller ein enormes Potenzial, um neue Kunden zu finden. Am 25. und 26. April 2020 ist es wieder soweit. Eine Besonderheit der Region ist es, dass man in bestimmten Branchen eher auf geringe Konkurrenz trifft, was die Erschließung der Zielgruppe einfacher macht. Eine Rolle spielt auch, dass eine Regionalmesse kostengünstiger ist als die Teilnahme an einer größeren Messeveranstaltung. Dies ist gerade für junge und in der Region neue Unternehmen sehr interessant.

Neben der KONVENT'A sind zugeschnittene Fachmessen im Messepark Löbau buchbar und mit der Sportmesse "SPORT-FREI!" gibt es im April 2020 wieder eine ausgesprochen zielgruppenspezifische Veranstaltung im Bereich Sport und Freizeit.

Vorbereitung ist entscheidend

Allerdings bedarf eine Messeteilnahme genauer Planung, die nicht nur den Messestand betrifft, der für einen gelungenen "ersten Eindruck" maßgeblich ist. Welche Ziele verbinden sich mit der Messeteilnahme? Wer wird gezielt an den Stand eingeladen? Sind Werbegeschenke oder Streuartikel zweckmäßig? Soll nur die Bekanntheit verbessert werden oder sollen direkt vor Ort neue Verträge abgeschlossen und Verkäufe angekurbelt werden? Sind die Ziele klar, geht es darum, die Schritte festzulegen, mit denen man die Ziele erreichen will.

Tipp: Auf Verbrauchermessen spielen Werbegeschenke und Streuartikel eine große Rolle. Sie sollten keinesfalls minderwertig, dafür aber nützlich sein. Gern gesehen ist, was sich von anderen abhebt: Beispielsweise kann man Taschentücher bedrucken und andere Werbegeschenke vorbereiten, die dann wertschätzend überreicht werden. Werbegeschenke sind sehr mächtig, weil man Stifte, Notizblöcke oder Schlüsselanhänger immer wieder vor Augen hat. Auf diese Weise bleibt die Marke oder der Werbeslogan wunderbar in den Köpfen der Menschen hängen und verfestigt sich dort.

Die Personalfrage

Neben den richtigen Werbegeschenken sollte man sich auch Gedanken machen, wer an der Empfangstheke stehen soll. Offen gesagt: Der vielleicht etwas introvertierte Experte gehört in den Beratungsraum, am Tresen braucht man Leute, die gute Laune ausstrahlen und lächeln. Wer solche Arbeitnehmer hat, die zudem Lust haben, an der Messe teilzunehmen, kann nicht viel falsch machen. Die Messeteilnahme ist für die Mitarbeiter oft eine willkommene Abwechslung zum Arbeitsalltag und motiviert. Hat man aber keine geeigneten Leute, sollte man lieber eine Messehostess mieten als seine Interessenten vielleicht mit einem Griesgram zu konfrontieren.

Aufmerksamkeit gewinnen

Gut beraten ist schließlich, wer einen Messestand in guter Sichtlage wählt und diesen auffällig und ansprechend gestaltet. Oft kann man mit Folienaufklebern und Bannern dem Stand ein frisches Aussehen verleihen, das schon von Weitem einladend wirkt. Je nach Chrakater der Messe und des Standes können Künstlerauftritte, Verlosungen, Talkrunden und Preisausschreiben für weitere Aufmerksamkeit sorgen – der Fantasie sind ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt!


Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © Zittauer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 10.06.2019 - 08:43 Uhr
  • drucken Seite drucken