Trauerkarten – stilvolle Möglichkeit für den Abschied

Trauerkarten – stilvolle Möglichkeit für den AbschiedZittau, 21. März 2018. Trauerkarten sind eine sehr schöne Möglichkeit, um einem Menschen einen Abschied zu ermöglichen. Dabei geht es nicht nur darum, einen Menschen zu verabschieden, sondern auch, selbst Abschied zu nehmen. Natürlich kann hier die Teilnahme an einer Beerdigung hilfreich sein. Nicht immer ist das möglich. Teilweise werden aber auch Trauerkarten mit als Aufmerksamkeit zur Beerdigung gereicht.

Die Idee hinter den Trauerkarten

Die Idee hinter den Trauerkarten

Thema: Ratgeber

Ratgeber

Guter Rat muss nicht teuer sein, kann aber teure Erfahrungen ersparen. Empfehlungen aus Wirtschaft, Finanzen, Heimwerken, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Erziehung und zum Verhalten.

Trauerkarten bieten Raum, um seinen Gedanken Platz zu lassen. Es ist möglich, über die Trauerkarte mitzuteilen, wie die eigenen Gedanken und Gefühle zu dem Menschen sind, der die Erde verlassen musste.

Ein klassischer Aufbau ist es, auf der Vorderseite einen schönen Gedankenspruch oder ein Gedicht zu vermerken und im Innenbereich einige persönliche Worte zu hinterlassen. Es gibt bereits fertige Trauerkarten, die durch ein schlichtes Design und ein ausgewähltes Gedicht geprägt werden. Im Innenbereich ist dann Platz, um noch einige Worte zu hinterlassen. Hier ist es wichtig, auf das eigene Herz zu hören und niederzuschreiben, was die Erinnerungen an den Menschen betrifft. Natürlich kann man sich auch Inspiration online holen, um die richtigen Worte zu finden oder die eigenen Worte noch zu ergänzen.

Trauerkarten selbst gestalten – die persönliche Note

Die persönlichen Worte im Innenbereich der Karte sind bereits eine sehr schöne Nachricht an die Hinterbliebenen. Ebenfalls sehr schön ist es aber auch, wenn die Trauerkarten komplett selbst gestaltet werden. Dies ist online möglich. Hier gibt es einige Anlaufstellen, über die eine Gestaltung durchgeführt werden kann.

Die Vorlagen für die Karte bieten verschiedene Designs. Von sehr stillen Bildern aus der Natur bis hin zu Darstellungen mit Tieren oder Menschen ist alles möglich. Sehr schön ist, dass hier auch ein Design in Bezug auf die verstorbene Person gewählt werden kann. Auch die Auswahl der Gedichte oder Trauersprüche liegt in den Händen der gestaltenden Person. So können Bild und Worte aufeinander abgestimmt werden. Das wirkt sehr stilvoll und überlegt. Zudem besteht bei der Gestaltung die Möglichkeit, im Innenbereich mit demselben Schriftbild zu arbeiten, wie auf der Vorderseite der Karte. Die Karte kann aber auch gedruckt und innen selbst beschriftet werden. Gerade die Flexibilität und Vielseitigkeit bei der Gestaltung ist ein großer Vorteil.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Engel: alexanpaulo / Alexandre Paulo da Silva alexanpaulo, Foto Kerze: Myriams-Fotos / Myriam, beide Pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 21.03.2018 - 09:32 Uhr
  • drucken Seite drucken