Mehr biologische Grasmäher an der Mandaukaserne

Mehr biologische Grasmäher an der MandaukaserneZittau, 31. März 2020. Schon seit Jahren sind auch tierische Helfer an der Zittauer Mandaukaserne im Einsatz, um sich um die Grünflächen zu kümmern. Aktuell befinden sich fünf Kamerunschafe auf dem Gelände. Vor vier Tagen hat die Herde Zuwachs bekommen: Zwei Lämmchen, ein schwarzes und ein braunes, wurden geboren.

Die beiden neuen Kamerunlämmer entdecken ihre Welt

Foto: Uwe Preuß

Anzeige

Fettes Weideangebot inmitten der Stadt Zittau

Thema: Mandaukaserne

Mandaukaserne

Die burgartige Zittauer Mandaukaserne prägt das Stadtbild an der Peripherie der Innenstadt. 1869 fertiggestellt, wurde sie bis 1918 militärisch, anschließend vorwiegend zu Wohnzwecken genutzt. Seit 1997 steht der Bau leer.

Bereits kurze Zeit später staksten die beiden neugierig über das Gelände, um ihre neue Heimat zu erkunden. "Die Schafe finden auf dem Gebiet der Mandaukaserne geradezu paradiesische Zustände vor, sie können sich auf 13.000 Quadratmetern frei bewegen", erläutert Thomas Göttsberger, der Eigentürmer der Mandaukaserne. Allerdings fressen die als Pfennigsucher bekannten Tiere wegen des übergroßen Angebots auf dem Areal der Mandaukaserne nur die schmackhaftesten Pflanzen.

Kamerunschafe sind kleine, kurzschwänzige Hausschafe mit länglichem Kopf und kleinen Ohren. In der Haltung sind die Schafe unkompliziert, vor allem sind sie kälteunempfindlich. Meist sind Kamerunschafe eher ängstlich-zurückhaltend und fluchtbereit. Die Schafe an der Mandaukaserne haben sich jedoch inzwischen an den Kontakt mit den Helfern gewöhnt und sind sehr zutraulich geworden. Jeden Tag sieht Uwe Preuß als ehrenamtlicher Hausmeister der Mandaukaserne nach den rein biologischen Grasmähern.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Uwe Preuß
  • Erstellt am 31.03.2020 - 12:16Uhr | Zuletzt geändert am 31.03.2020 - 12:24Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige