Sanierungsgeld für Zittau und Hainewalde

Sanierungsgeld für Zittau und HainewaldeHainewalde | Zittau, 7. Juni 2013. Wie Bundestagsmitglied Wolfgang Gunkel mitteilt, sind Fördergelder für den weiteren Aufbau des Kyaw´sche Schlosses in Hainewalde und für die Zittauer Kirche St. Johannis (Abbildung) in Aussicht.

Foto: © BeierMedia.de
Anzeige

Aktivität der örtlichen Akteure ist wichtig

Allein 200.000 Euro werden aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundesbeauftragten für Kultur und Medien, Bernd Neumann, für die weitere Sanierung des Barockschlosses in Hainewalde (Kyaw´sches Schloss) zur Verfügung gestellt.

Den SPD-Politiker Gunkel freut sehr, dass dieses Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung nun bereits das zweite Mal einen Zuschuss erhält. "Dass die Bewahrung des Gebäudes nun weiter gehen kann, ist neben dem Engagement des Großschönauer Bürgermeisters insbesondere auch den jahrelangen Bemühungen des Schlossvereins zu verdanken", würdigt Gunkel die Akteure vor Ort. Ohne deren Initiative und die kontinuierlichen Kontakte zu Politikern und Denkmalschutzverantwortlichen wäre der Wert dieses Kulturdenkmals weniger bekannt geworden.

Ebenfalls bedacht mit Mitteln aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm wird neben dem dem Barockschloss in Hainewalde die Zittauer Kirche St. Johannis, die erhält 166.000 Tausend Euro.

Nur etwa die Hälfte aller Anträge hatte Erfolg

Von insgesamt 424 Projektanträgen aus ganz Deutschland waren 217 Denkmalbauten für die Förderung ausgewählt worden.


Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: BeierMedia.de
  • Erstellt am 07.06.2013 - 01:06Uhr | Zuletzt geändert am 19.01.2021 - 17:57Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige