Zittauer Neujahrsempfang im Livestream

Zittauer Neujahrsempfang im LivestreamZittau, 13. Januar 2021. Neujahrsempfänge sind eine gute Tradition: Man kann sich vergewissern, wer alles im neuen Jahr angekommen ist und aus bequemer Perspektive – im jungen Jahr ist noch nichts schiefgegangen – einen Ausblick geben. Während manche Kommunen ihren Neujahrsempfang wegen der Corona-Pandemie kurzerhand absagen, hat Zittau den seinigen ins Web verlegt.

Abb.: Das Zittauer Haus der Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH bietet die Bühne für den Zittauer Neujahrsempfang 2021

Archivbild: © Zittauer Anzeiger

Anzeige

Kulturzuschlag: Ausschnitte aus dem Wintermärchen

Thema: Corona-Pandemie

Corona-Pandemie

Die Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) verlaufen pandemisch. Lebensgefahr besteht bei einer Erkrankung an Covid-19 vor allem für Immungeschwächte und Ältere. Vielfältige Maßnahmen sollen die Ausbreitung verlangsamen, um medizinische Kapazitäten nicht zu überlasten sowie Zeit zur Entwicklung eines Medikamentes und eines Impfstoffs zu gewinnen. Im Blickpunkt stehen auch die Wirtschaft und soziale Auswirkungen.

Trotz der Online Variante bedauert der Zittauer Oberbürgermeister Thomas Zenker, die Festveranstaltung nicht mit Gästen durchführen zu können. Hintergrund ist einerseits die Corona-Schutz-Verordnung, vor allem aber die simple Vernunft, persönliche Kontakte so weit wie möglich zu unterlassen.

Der traditionelle Zittauer Neujahrsempfang soll wie geplant am Mittwoch, dem 13. Januar 2021, ausgerichtet werden. Wer sonst als Gast erschienen wäre oder sich für die Veranstaltung interessiert, kann per Livestream dabei sein. Das ermöglicht Unternehmen und Institutionen, Vereinen und Verbänden sowie allen Bürgern die Teilhabe an der städtischen Jahresauftakt-Veranstaltung.

In gewohnter Weise wird es von Oberbürgermeister Thomas Zenker ein Grußwort geben, ergänzt um einen Jahresrückblick für Zittau. Anschließend will Wirtschaftsförderin Gloria Heymann über in der Region Zittau gemeinsam Erreichtes sprechen und schließlich wird das Unternehmen bzw. der Unternehmer, gegebenenfalls weiblich, des Jahres 2020 bekanntgegeben. Als kulturelles Schmankerl sind zum allerersten Mal Ausschnitte aus dem Wintermärchen des Gerhart-Hauptmann-Theaters zu sehen.

Die Veranstaltung wird aus dem Zittauer Gerhart-Hauptmann-Theater übertragen und zugleich aufgezeichnet, damit sie auch später abrufbar ist.

Dabeisein!
Mittwoch, 13. Januar 2021, 19 Uhr, live über die Webseite der Stadt Zittau und zum nachträglichen Ansehen im YouTube-Kanal der Stadt Zittau.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Zittauer Anzeiger
  • Erstellt am 13.01.2021 - 06:56Uhr | Zuletzt geändert am 13.01.2021 - 07:28Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige