Vergabekonferenz in Zittau am 16. Januar 2019

Vergabekonferenz in Zittau am 16. Januar 2019Zittau, 20. Januar 2018. Zur 2. Zittauer Vergabekonferenz sind alle Unternehmen, vor allem Ingenieurbüros und das Baugewerbe, die sich für im Jahr 2019 anstehende Ausschreibungen in Zittau und Umgebung interessieren, eingeladen. Vorgestellt werden die geplanten Bauvorhaben der Stadt Zittau, des Landkreises Görlitz, der Stadtwerke Zittau GmbH und der SOWAGmbH. Schwerpunkte sind der Tief- und Kanalbau sowie der Hoch- und Ausbau.

Informationen zu in 2019 geplanten Vergaben in Zittau und Umgebung

Darüber hinaus werden die Auftragsberatungsstelle Sachsen e.V. und die eVergabe.de GmbH über Aktuelles im Vergaberecht und über die elektronische Vergabe informieren.

Den Hintergrund der Veranstaltung scjhilderte Gloria Heymann, Leiterin der Zittauer Wirtschaftsförderung, so: "Unser Anliegen ist es, die regionalen Unternehmen rechtzeitig über anstehende Bauvorhaben zu informieren, ihr Interesse für öffentliche Aufträge zu gewinnen und regionale Wirtschaftskreisläufe anzukurbeln." Dr. Andreas Brzezinski, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer: "Mit den beiden Fachvorträgen zu Entwicklungen im Vergaberecht und der elektronischen Vergabe wollen wir aktuelle Informationen vor Ort geben, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu sichern und ausreichend Bieter zu haben."

Diese Veranstaltung wird organisiert von der Wirtschaftsförderung der Stadt Zittau in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Dresden. Es handelt sich um eine informelle Veranstaltung. Das zum jeweiligen Bauvorhaben gehörende öffentliche Ausschreibungsverfahren bleibt davon unberührt.

Hingehen!
Mittwoch, 16. Januar 2019, von 10 bis 12 Uhr,
Rathaus Zittau, Markt 1, 02763 Zittau:
2. Zittauer Vergabekonferenz

Anmelden!
Bitte unter wirtschaftsfoerderung@zittau.de oder per Telefax an 03583 - 75 21 07.

Mehr:
Messeteilnahme im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien



Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | foto: paulbr75 / Paul Brennan, Pixabay, Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 19.12.2018 - 23:03 Uhr
  • drucken Seite drucken