Massive Verkehrseinschränkungen in der Zittauer Innenstadt

Massive Verkehrseinschränkungen in der Zittauer Innenstadt Zittau, 29. September 2022. Wie man hört, soll der Erntejahrgang 2022 der sächsischen Weinbauern ein ganz besonders guter werden – ein Grund mehr, es am bevorstehenden Wochenende auf dem Sächsische Landeserntedankfest in Zittau so richtig krachen zu lassen! Womit freilich eine manierlich-fröhliche Feier gemeint ist.

Abb.: Die Innere Weberstraße, im Hintergrund die Johanniskirche – zum Landeserntedankfest ist es mit der Beschaulichkeit erst einmal vorbei

Archivbild: © Zittauer Anzeiger

Anzeige

23. Sächsische Landeserntedankfest in Zittau

Thema: Zittau ist die Kulturherzstadt Europas

Zittau ist die Kulturherzstadt Europas

Zittau hatte sich mit der Dreiländerregion Oberlausitz um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025 beworben und ist nun Kulturherzstadt.

Am Freitag, dem 30. September 2022, geht es also los, das 23. Sächsische Landeserntedankfest im schönen Zittau, und es wird sich bis zum Tag der deutschen Einheit hinziehen. Doch schon jetzt und besonders ab Festbeginn ist die Einfahrt in die Innenstadt kaum noch möglich. Am Sonntag ist dann spätestens ab Mittag auch der Stadtring für den großen Festumzug teils gesperrt.

Bitte beachten:
Das gesamte Festgebiet Innenstadt ist ab Freitag, 30. September, 16 Uhr, bis Sonntag, 2. Oktober 2022, 24 Uhr, für den Fahrverkehr gesperrt.


Vorrangig tobt das Fest in der Innenstadt sowie auf der freien Gewerbefläche gegenüber den Grafischen Werkstätten. Auch dort, wo sich am Ring einst das stolze Hochschulgebäude erhob, wird nun auf der Freifläche gefeiert. Wem all das nicht genug ist: Auf dem Festplatz findet zwecks allgemeiner Belustigung ein Rummel statt.

Leser des Zittauer Anzeiger mögen es konkret. Zum Festgebiet gehören also:


    • die Böhmische Straße ab der Einmündung der Reitbahnstraße
    • die Reichenberger Straße
    • die Neustadt ab der Ludwigstraße
    • die Albertstraße ab der Einmündung der Neustadt
    • die Frauenstraße
    • der Rathausplatz
    • der Markt
    • der Mandauer Berg ab der Einmündung der Rosenstraße
    • der Johannisplatz
    • die Brüderstraße
    • die Johannisstraße
    • der Klosterplatz mit der Klosterstraße
    • die Schulstraße
    • die Innere Weberstraße

Schon bevor es im Festgebiet losgeht kommt es wegen der Aufbauarbeiten hier zu Einschränkungen:


    • Frauenstraße: gesperrt für den Fahrverkehr ab Freitag 7 Uhr
    • Obere Neustadt: gesperrt für das Parken ab Freitag 6 Uhr und für den Fahrverkehr ab 7 Uhr
    • Mittlere Neustadt: gesperrt für das Parken teils ab Donnerstag 16 Uhr, der Rest ab Freitag 6 Uhr, gesperrt für den Fahrverkehr ab Freitag 7 Uhr
    • Klosterplatz: gesperrt fürs für Parken ab Donnerstag 6 Uhr und bis zum 1. Oktoner 16 Uhr, gesperrt für den Fahrverkehr ab Sonnabend 7 Uhr
    • Rathausplatz: gesperrt für ds Parken ab Freitag 6 Uhr
    • Johannisplatz: gesperrt fürs Parken ab Freitag 6 Uhr und für den Fahrverkehr ab Freitag 10 Uhr

Auch daran sollte man denken:


    • Das Parken auf der Südseite des Marktes ist bereits seit vergangenem Montag verboten und das bleibt auch so – zum Glück nur bis zum 5. Oktober 2022. Die Durchfahrt auf der Südseite des Marktes bleibt vom 30. September, 16 Uhr, bis zum 4. Oktober, 16 Uhr, verriegelt und verrammelt, also gesperrt.
    • Die eigentlich öffentlichen Parkplätze Breitestraße, Turnhalle Ottokarplatz und Hauptturnhalle bleiben ab Freitag, high noon – das ist zwölf Uhr mittags – den Mitwirkenden des Festes vorbehalten.
    • Der Stadtring wird, wie erwähnt, am Sonntag ab Mittag bis gegen 15 Uhr für den Festumzug gesperrt; dadurch ist keinerlei Zufahrt in die Innenstadt möglich.

Tröstlich: Die Bewohner der betroffenen Bereiche wurden separat informiert, für sie wurden Ausweichparkplätze ausgewiesen.

Wie kommt man hin und zurück?

Die Zittauer Stadtverwaltung weist darauf hin, dass für das Festwochenende Sonderzüge und Sonderbusse eingesetzt werden. Informieren darüber kann man sich auf www.zvon.de und www.zittau.de.

Tipp!
Detaillierte Informationen zum Sächsischen Landeserntedankfest 2022, etwa zum Programm und zum Festumzug.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Zittauer Anzeiger
  • Erstellt am 29.09.2022 - 11:43Uhr | Zuletzt geändert am 29.09.2022 - 12:28Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige