XXII.Spectaculum Citaviae am Vorabend des Himmelfahrtstages

XXII.Spectaculum Citaviae am Vorabend des HimmelfahrtstagesZittau, 18. Mai 2022. Zum Spectaculum Citaviae am 25. Mai 2022 soll die Zittauer historische Innenstadt zum Strahlen gebracht werden, mit Leuten in historischen Gewändern, mit Handwerkerschaft und Speis und Trank, mit Livemusik und – wie anders – Gaukelei. Und doch wird vieles wird anders sein als gewohnt, weil die Zahl der Anbieter, die sich auf die Ausschreibung der Stadt Zittau hin gemeldet haben, dramatisch eingebrochen ist.

Abb.: Rathaus-Feuerwerk beim Spectaculum 2011

Archivbild: © Zittauer Anzeiger

Anzeige

Wer hat das schönste Kostüm?

Thema: Zittau ist die Kulturherzstadt Europas

Zittau ist die Kulturherzstadt Europas

Zittau hatte sich mit der Dreiländerregion Oberlausitz um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025 beworben und ist nun Kulturherzstadt.

"Nein, trotz unermüdlicher Vorarbeit rechnen wir in diesem Jahr nicht mit einem Großevent wie wir es aus der Zeit vor der Pandemie kannten", so Kai Grebasch, der für das Stadtmarketing den Hut aufhat, in einer Mitteilung. Man hoffe nun sehr, dass die über Jahre in immer größerer Zahl auf das Spectaculum Citaviae strömenden Gäste dem Fest die Treue halten, auch wenn lieb gewonnene Highlights wie der festliche Auszug der Teilnehmer und das Schlussfeuerwerk diesmal nicht werden stattfinden können. "Es könnte ein Spectaculum wie in den Anfangsjahren werden", meint Grebasch und hofft darauf, dass viele Besucher kommen.

Jedenfalls soll die abendliche Stadt in mittelalterliches Flair versinken, während die Stadtschreier vom Rathausbalkon die Besucher begrüßen. Historisch anmutende Stände laden zum Verweilen und Genießen ein, an den Fleischbänken wird ein buntes Treiben geboten. Musikanten aus Nah und Fern betören mit ihren Klängen, während sich Gauklervolk, Krämer und Handwerksgesellen in den Straßen ihre Zeit vertreiben.

Um 22 Uhr will Oberbürgermeister Thomas Zenker mit seinem Gefolge das schönste Kostüm des Abends prämieren. Wer in die Auswahl gelangen möchte, muss sich 19.15 Uhr oder 21 Uhr auf dem Markt am Rathaus anmelden. Jeder Teilnehmer erhält ein professionelles Foto und den drei Gewinnern winken Einkaufsgutscheine vom Gewerbe- und Tourismusverein Zittau lebendige Stadt e.V. "Wir freuen uns wieder über historische Gewandung und ganz besonders darauf, belebte Stunden miteinander zu verbringen", so Grebasch im Namen des Collegiums Spectaculum.

Der Zittauer Anzeiger berichtete:
XIII. Spectaculum Citaviae 2011

Programm!

1. Markt – Rathausbalkon
19.00 Uhr: Eröffnung durch den Oberbürgermeister Herrn Thomas Zenkerund die Stadtschreier Ingo Putz, Ellen Ullrich und Jochen Kaminsky, dazu Trompetenklänge vom Musikzug Eichgraben zur Begrüßung

2. Bühne Markt

19.30 Uhr: Orientalischer Tanz von Schülerinnen der Schkola Hartau unter Leitung von Anett Friedrich
19.45 Uhr: Aufführung der Tanzgruppe „Pataspicka“ aus Jablonné (CZ) unter Leitung von Barbora Spalova
20.00 Uhr: Historische Tänze von der Gruppe „VILLANELLA“ aus Liberec (CZ) (Teil I)
20.30 Uhr: Historische Marktmusik von der Gruppe „TRIFIKUS“ aus Liberec (CZ) begleitet durch den Feuerspucker „RAGNAR“ (CZ)
21.30 Uhr: Historische Tänze von der Gruppe „VILLANELLA“ aus Liberec (CZ) (Teil II)
22.00 Uhr: Prämierung der schönsten historischen Gewandungen und Kostüme durch den Oberbürgermeister Herrn Thomas Zenker
22.30 Uhr: Feuer-LED-Zirkus mit ZauberhafteKathi

Markt
17.00 Uhr: Bogenschießen mit dem Ostsächsischen Sportverein Zittau e.V.
ab 19.30 Uhr: Schauvorführung Flegeldrusch aus Markersdorf

3. Kreismusikschule Dreiländereck

17.00 Uhr: Historischer Musikspielplatz mit einem musikalischen Angebot der
19.00 Uhr: Kreismusikschule Dreiländereck gemeinsam mit der Musikgruppe Lusatia Consort (CZ)

4. Rathausinnenhof

ab 19.30 Uhr: Historische Musik von der Gruppe "Fauler Lenz" und Kulinarisches vom Traumpalast e.V.

5. Rathausplatz

ab 19.30 Uhr: Gelage am Feuer mit der Freiwilligen Feuerwehr Zittau, umrahmt von Musik und Gaukelei
20.00 Uhr: Irish Folk – The Raven Projekt
22.00 Uhr: Lustiges Mitmach-Programm "Marino und Augustine" mit dem Duo Famos

6. Fleischbänke

ab 17.00 Uhr: Buntes Treiben in den Fleischbänken vom TuZZ e.V. lädt zum Verweilen ein

7. Johanniskirche

19.30 Uhr: Heiteres & Beschwingliches mit dem Collegium musicum. Kurzweilige Orchesterstücke von der Renaissance bis zum 20. Jh. unter Leitung von Kantor Johannes Dette
21.30 Uhr: Historische sakrale Musik von der Gruppe "Aliquis" aus Reichenberg (Liberec)

8. Bühne Johannisplatz

19.30 Uhr / 20.45 Uhr: Gaudi und Spektakel im mittelalterlichen Gewande von den "Gebrüdern Nonsens"
20.00 Uhr/ 21.15 Uhr: Rocal Fuza – Mittelalterliche Musik unter Leitung von Ryszard Dembinski
22.00 Uhr: Straßenmusik für Weinbeißer, Fatzvögel und glatte Metzen von der Mittelaltergruppe "Gaukelfuhr"

9. Johannisplatz
ab 19.30 Uhr: Mittelalterliches Markttreiben mit historischem Kinderkarussell, Armbrustschießen von Julius Travnik und verschiedenen Handwerkern

10. Johannisstraße

19.30 Uhr /20.30 Uhr / 21.30 Uhr: "Das Mirakel, die Straße und Du" – Zauber-Entertainment für Plätze und Straßen von Ralph Kunze

11. Klosterplatz

ab 17.00 Uhr: Historisches Kinderfest des vbff in Ostsachsen e.V. und des Gerhart-Hauptmann-Theaters
• Strohspringen für Kinder
• Glücksrad und Büchsenwerfen für Groß und Klein
• Malstraße (Töpferware) und Keramikangebote
• Kinderschminken
• Bastelangebote
• Dhyana Feuertanz als Märchenfee verzaubert die Jüngsten
• Speis- und Trankmeile mit vielen Leckereien

ab 19.30 Uhr: Mittelalterlicher Schaukampf und Geschichte zum Anfassen vom Schaukampfteam Excalibur,
Historischer Kaiserzug. Karl der IV. von Oybin gibt sich die Ehre

12. Bühne Klosterplatz

19.30 Uhr: Blues/Folk/Rock vom Duo Scott Ibex & Ivan Paisrt aus Warnsdorf (Varnsdorf), präsentiert von der Hillerschen Villa
21.30 Uhr: Frecher Folk aus aller Welt mit "Zerrwanst & Co."

13. Klosterkirche

19.30 Uhr: Geistliche und Heimatlieder – Konzert des Bäckerchors Zittau-Oberseifersdorf e.V. unter Leitung von Jens Köhler
20.30 Uhr: "Wege zum Frieden" – Lieder gesungen vom gemischten Chor "Chornett" unter Leitung von Michael Wachler
20.00 Uhr / 21.00 Uhr: Harfenspiel von Katja Neumann

14. Klosterhof

19.30 Uhr / 20.30 Uhr / 21.30 Uhr: Das Gerhart-Hauptmann-Theater präsentiert Ausschnitte aus "Fräulein Julie", einer Tragödie von August Strindberg
20.00 Uhr: "Evening Rise" – Abendliches Konzert mit dem Jugendchor Citavia e.V.
21.00 Uhr: Straßenmusik für Weinbeißer, Fatzvögel und glatte Metzen von der Mittelaltergruppe "Gaukelfuhr"

Tipp!
Ab 18.30 Uhr ist für Speis und Trank in Hülle und Fülle gesorgt! Historische Kleidung der Gäste trägt zum Flair bei, ist erwünscht und wird prämiert!.

Was es sonst noch zu erleben gibt

• Cölestinermönche vom "Historische Mönchzüge Berg Oybin e.V."
• Stelzenlauf im Feen- und Hexenkostüm von "ZauberhafteKathi"
• Feenhafte Animation von Dhyana Feuertanz
• Straßenmusik von der Gruppe "Gaukelfuhr"
• Der Feuerspucker RAGNAR aus Reichenberg (Liberec) taucht an verschiedenen Stellen im Festgebiet auf und erleuchtet den Abend.

Handwerker zeigen die Ursprünge ihrer Zunft und Händler bieten ihre Ware feil

Markt
Johannis-Apotheke: Kräuter, Johannisgeist und Kräuteressig
Dariusz Marczak: Keramik und Glaskreationen in der Tiffany-Technik, Kissen, Maskottchen
Petr Novotny: Emaille-Schmuck
Reformhaus Paul: Käse und Wein
Bronislava Kučerová: Töpferwaren
Jan Hořovský: Holzspielzeug und Holzdrechseln
Karsten Wildner Schneider: Garten-, Zier- und Gebrauchskeramik
Stanislav Fara, Martin Pavliček: Zinnanhänger, Zinnfiguren, Lederschmuck und Schmiedewaren
Buchkrone am Markt: Bücher

Johannisplatz
Karussell-Welt Julius Travnik: Mittelalterliches Karussell
Zittau lebendige Stadt e.V. und Henryk Haußer-Knabe: Mittelaltermarkt

Klosterplatz
CVJM Zittau e.V.: Waffelstand, Fühlsäckchen für Kinder
Pavlina Strnadova: Handgemachter Schmuck und Blumenkränze
Jana Hradecká: Schmuck und handgemachte Seifen
Zdenka Sokolickova: Pflanzen, Puppen, Kräuter, Kleinigkeiten für Garten und Terrasse
David Vaclav Pitra: Historische Knöpfe
Hillersche Villa: Aktionsstände und Treff am Feuer
Filip Vašina: Mit Serviettentechnik verzierte Holzartikel
Iveta Valentová: Glas, Keramik, Kinderkeramik und Figuren
Jirina Rutová: Lebkuchen mit Honig
Herz-Apotheke: Bowle & Kinderbowle, Gesundes aus der Apotheke und Pillendrehen
Heilkräuterverein Salvia e.V.: Beratungs- und Probierstand „Herzlicher“ Kräuterprodukte
Dieter Schönwälder: Holzspielzeug aus eigener Produktion
Bettinas Fell-Laden: Felle, Fellwaren und Naturprodukte
Miroslava Šinkorová: Nutz- und Dekorationskeramik

Das Spectaculum wird vorbereitet vom Collegium Spectaculum / připravuje kolegium:

Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Zittau / Evangelicko-luteránská církevní obec Žitava
Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau / Divadlo Gerharta Hauptmanna Žitava
Hillersche Villa gGmbH
Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft mbH
Städtische Museen Zittau / Městská muzea Žitava
Stadtverwaltung Zittau / Městská správa Žitava
TUZZ e.V.
vbff in ostsachsen e.V.
Vertreter der Zittauer Gaststätten / zástupci žitavských restaurací
Deutsches Rotes Kreuz / Německý červený kříž

Gefördert wird die Veranstaltung durch die Europäische Union aus dem Fonds für regionale Entwicklung über die "Euroregion Neisse" / Akce je podpořena z Evropského fondu pro regionální rozvoj prostřednictvím euroregionu Nisa.

Organisatorische Hinweise

Das Organisationsbüro befindet sich im Rathaus Zittau, Markt 1, Telefon: 03583 - 75 22 03.

Toiletten: Zusätzliche Toiletten befinden sich auf dem Rathausplatz, auf der Klosterstraße sowie dem Johannisplatz. Ein behindertengerechtes WC befindet sich im Rathaus.
Erste Hilfe: Das DRK steht auf dem Marktplatz oder ist über das Organisationsbüro zu erreichen.
Parken: Besucher nutzen bitte die Parkflächen außerhalb des Ringes.

Änderungen vorbehalten!

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Zittauer Anzeiger
  • Erstellt am 18.05.2022 - 22:00Uhr | Zuletzt geändert am 18.05.2022 - 22:53Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige