Grüne Landschaft

Zittau | Dresden. Die Landesdirektion Dresden hat der Stadt Zittau rund 190.000 Euro für den Abbruch des Alten Zollamtes in der Herwigsdorfer Straße 2 bewilligt. Mit dem Geld kann die Stadt das Grundstück erwerben und das stark beschädigte Gebäude abreißen. Anschließend wird die Geländeoberfläche hergerichtet und begrünt.

Anzeige

Der Abriss wird gefördert

Das Vorhaben schlägt mit insgesamt rund 212.000 Euro zu Buche. Davon fallen der Zittauer Stadtkasse nur zehn Prozent zur Last. Mit fünfundsiebzig Prozent wird der Löwenanteil aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert. Weitere fünfzehn Prozent steuert der Freistaat Sachsen aus Landesmitteln bei. Die Mittel werden im Rahmen des Landesprogramms zur Revitalisierung von Brachflächen ausgereicht.

Die Stadt Zittau muss das freiwerdende Grundstück für den Zeitraum von zehn Jahren als Grünfläche nutzen und entsprechend unterhalten. Die erforderlichen Arbeiten sind bis zum 31. Dezember 2010 abzuschließen.

Mit dem Abriss werde, so die Landesdirektion Dresden, ein jahrelanger städtebaulicher Misstand im Innenstadtbereich beseitigt. Das Alte Zollamt in Zittau stand bereits jahrelang leer, bevor es 2007 durch Brandstiftung schwer beschädigt wurde.


Kommentar

Freilich tut sich eine Stadt mit solcherlei Liegenschaften schwer, vor allem, wenn diese bereits ziemlich abgefackelt sind.

Um den Missstand zu beseitigen, kommen nun auch Mittel des Landesprogramms zur "Revitalisierung von Brachflächen" zum Einsatz.

Ob mit "Revitalisierung" hier jedoch wirklich die Perspektive auf sprießende Grashalme gemeint war,

fragt sich Ihr Fritz R. Stänker.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /red
  • Erstellt am 27.10.2009 - 00:26Uhr | Zuletzt geändert am 27.10.2009 - 00:36Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige