trilex-Zug rammt Baum

trilex-Zug rammt Baum Neukirch, 11. Februar 2019. Heute Morgen kam es gegen 5 Uhr auf der Strecke Zittau-Dresden bei Neukirch/Lausitz zu einer schweren Kollision eines trilex-Zuges mit einem umgestürzten Baum. Dabei wurden der Triebfahrzeugführer und der Kundenbetreuer leicht verletzt. Der Triebfahrzeugführer leitete noch eine Gefahrenbremsung ein und brachte sich dann im Gang in Sicherheit. Fahrgäste kamen nicht zu Schaden.

Triebwagen schwer beschädigt / zwei Leichtverletzte

Triebwagen schwer beschädigt / zwei Leichtverletzte

Zum Glück konnte der Triebfahrzeugführer das Cockpit noch verlassen

Feuerwehr, Rettungsdienste und das Länderbahn-Notfallmanagement sind vor Ort. Die leicht verletzten Kollegen befinden sich in ärztlicher Behandlung. Die Fahrgäste wurden evakuiert und mit Taxen weiterbefördert.

Der Triebwagen ist schwer beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Er wird im Laufe des Vormittag in die Werkstatt Görlitz geschleppt. Die Strecke soll bis ungefähr 10 Uhr gesperrt bleiben. Ein Notverkehr mit mehreren Bussen wurde sofort eingerichtet.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: Länderbahn
  • Zuletzt geändert am 11.02.2019 - 09:48 Uhr
  • drucken Seite drucken