Zittauer Fest für Liedermacher geht in die sechste Runde

Zittauer Fest für Liedermacher geht in die sechste RundeZittau, 4. November 2019. Es ist klein, aber fein: Das Liedermacherfest "Sound of Liedermaching", kurz SOL genannt. Am 9. November kommen erstklassige Künstler das nach Zittau ins Kronenkino Zittau. Neuster Geheimtipp: Das Kronenkino bietet nun Platz zum Tanzen!

Das Kronenkino ist das älteste existierende Tonfilmkino Deutschlands. Zugleich ist es Bühne für bedeutende Künstler, so den Pianisten Chris Jarret.

Foto: © Zittauer Anzeiger

Anzeige

Wer kommt denn da in die Dreiländerregion nach Zittau?

Da hatte die Hillersche Vila wieder einmal ein gutes Händchen bei der Auswahl der Musiker, die so ziemlich alle Generationen ansprechen, sofern sie young at heart sind.

    • Three For Silver
      Die Band kommt aus den USA. Im Video zeigt sich eine neugierig machenden Besetzung aus Geige, Akkordeon und einem Waschwannen-Bass. wer noch ein wenig weiter auf der Seite stöbert, kann auf SoundCloud wonderschöne Titel anhören. Bemerkenswert die Stimme der Sängerin Willo Sertain, die sie aus den Wäldern von North Carolina mitgebracht hat. Wenn Lucas Warford singt, dann scheint Tom Waits im Raum. Und wenn beide gemeinsam singen, dann ist der Mix aus Wahnsinn und Klarheit unübertrefflich.

    • Jacob Miller
      Der Mann aus Wisconsin hat sich vor zehn Jahren auf den Weg gemacht, erst nach Portland und dann immer weiter durch ganz Nordamerika. Millers minimalistischen Pop kennzeichnet die feste Verwurzelung in den amerikanischen Traditionals. Ach so: Bitte nicht verwechseln mit dem Reggae-Sänger Jacob Miller; der hört schon von oben zu.

    • Chris Ellys
      Aus der Slowakei kommt Chris Ellys. Vielleicht ist er ja der Musiker, der ganz besonders für die romantische Komponente des Abends zuständig ist. Sein Video "Army Of Infinity" kann man (unter der wenigen biografischen Angaben) schon mal vorab gucken.

Prädikat: Unbedingt hingehen!
Sonnabend, 9. November 2019, 19.30 uhr,
Kronenkino Zittau, Äußere Weberstraße 17, 02763 Zittau

Karten kosten im Vorverkauf 21,30 Euro, an der Abendkasse glatte 25. Tickets gibt es allen Vorverkaufsstellen von Reservix, sofern man die kennt, oder online auf www.eventbrite.de.

Was in Zittau geht:
Hillersche Villa bietet Soziokultur in der Dreiländerregion

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Zittauer Anzeiger
  • Erstellt am 04.11.2019 - 08:48Uhr | Zuletzt geändert am 07.11.2019 - 07:48Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige