Schnäppchenjagd in Zittau: Wo gibt es im neuen Jahr die besten Angebote?

Schnäppchenjagd in Zittau: Wo gibt es im neuen Jahr die besten Angebote?Zittau, 16. Januar 2019. Das neue Jahr hat gerade begonnen und schon beginnt die ideale Zeit, um beim Einkauf zu sparen. Gerade der Januar ist optimal für Schnäppchen geeignet, da viele Anbieter die Preise nach Weihnachten senken. Doch wo gibt's die besten Schnäppchen in Zittau?
Abbildung: Die Frauenstraße, in der sich Laden an Laden reiht, verbindet die Neustadt mit Rathausplatz und Markt

Starke Sparmöglichkeiten bei Elektrogeräten und Küchenausstattung

 Starke Sparmöglichkeiten bei Elektrogeräten und Küchenausstattung

Schon ein Rundgang über Markt und Rathausplatz verdient die Bezeichnung "Shopping-Tour". Doch auch die angrenzenden Straßen und die Neustadt mit dem Salzhaus gehören dazu

Die Erfahrung zeigt, dass im Januar die Preise bei Weißer Ware und bei Elektrogeräten im Allgemeinen stark sinken. Wer auf der Suche nach einem Geschirrspüler oder einer Waschmaschine ist, der kann ordentlich sparen.

Je nach aktuellem Monat lassen sich bei den Händlern verschiedene Sparmöglichkeiten mitnehmen:

  • Januar: Elektroartikel, CDs, klassische Weihnachtsgeschenke (z.B. trendige Krawatten oder Socken), Süßwaren
  • Februar: Süßwaren, Rotwein aus Deutschland, klassische Sommerwaren (z.B. Badesachen, Zubehör fürs Fahrrad oder Gartenmöbel)
  • März und April: Produkte für Sport, Freizeit und Wintersport (z.B. Skier oder Snowboards)
  • Mai und Juni: Grillprodukte, Bier, Campingbedarf (z.B. praktische Thermobecher) und Campingmöbel
  • Juli und August: Möbel, Gartenprodukte, Obst und Gemüse, Winterreifen
  • September und Oktober: Obst, Grillutensilien (z.B. Damastmesser-Sets), Unterhaltungselektronik
  • November: Gemüse, Backzutaten, Badebekleidung, klassische Sommersport-Produkte (z.B. Radlerhosen und Radlertrikots)
  • Dezember: dieser Monat ist schwierig für Sparfüchse, höchstens in größeren Elektronik-Geschäften gibt es noch einige Preisvorteile

Weniger sparsam geht es dagegen beim Autokauf zu. Sollte zu Beginn des Jahres das Auto seinen Geist aufgeben, sind große Rabatte erst einmal nicht zu erwarten. Stattdessen kann es sich hier lohnen, auf die Suche nach einem Gebrauchtwagen im Internet zu gehen.

Bei der Jagd nach Schnäppchen in Zittau selbst lohnt sich ein Bummel durch das Zentrum der Stadt. In den kleinen Läden und Boutiquen werden jetzt die Kollektionen aus der vergangenen Saison aus dem Sortiment genommen und zu günstigen Preisen zur Verfügung gestellt. Der Winterschlussverkauf steht ebenfalls in den Startlöchern. Ob bei Bonita direkt am Markt, im Colosseum oder beim Mode Express No 1 – wer sich hier noch das eine oder andere Teil für die Winterausstattung leisten möchte, der kann sich Prozente sichern.

Der Markt als Herz von Zittau ist die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, sich nach der Weihnachtszeit Schnäppchen zu sichern und auf die Jagd nach günstigen Angeboten zu gehen. Im Fokus in der Stadt steht allerdings die Mode. Für Uhren und Schmuck gehen Schnäppchenjäger einfach ein paar Straßen weiter und besuchen Anbieter, wie Wilke Uhren und Schmuck. Bei "Dein Duft" ist es möglich, auf die Suche nach Düften zu gehen, die ebenfalls im Preis gesenkt werden. Gerade in der Winterzeit stehen die schweren und kräftigen Düfte im Fokus. Zum Frühling hin werden sie dann oft schon im Januar reduziert und sind so deutlich günstiger zu bekommen.

Nach wie vor überzeugt Zittau auch mit seinem Angebot an Märkten. Im direkten Kontakt mit den Händlern ist es oft besonders leicht, eine Rabatt zu bekommen. Der Wochenmarkt am Mittwoch ist ideal für alle, die gerne frische Produkte direkt vor Ort einkaufen. Hier gibt es das ganze Jahr über Schnäppchen. Erntefrische Produkte stehen am Samstag auch auf dem Frischemarkt zur Verfügung.

Tipp:
Nicht verpassen sollten Schnäppchenjäger den Besuch auf dem jährlichen trinationalen Markt, bei dem Händler aus Polen, Tschechien und Deutschland ihre Waren anbieten.

Teilweise kann es sich auch lohnen, einen Ausflug in das nahe gelegene Görlitz zu machen. Der neugestaltete "NeißePark" beispielsweise lädt mit einer Vielzahl an Geschäften ein, zu stöbern und auf die Suche nach Angeboten zu gehen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © Zittauer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 16.01.2019 - 14:52 Uhr
  • drucken Seite drucken