Sommerferien und die bevorstehende Schuleinführung

Sommerferien und die bevorstehende SchuleinführungZittau, 6. August 2020. Seit dem 20. Juli 2020 sind in Sachsen bereits Sommerferien. Und auch wenn die Schülerinnen und Schüler durch Corona schon seit Wochen nicht mehr am Präsenzunterricht teilnehmen konnten, so spürte man mit dem Beginn der Ferien doch ein Aufatmen: Endlich kehrte wieder ein Stück Normalität in den Alltag ein und alle hoffen, dass das zum Beginn des neuen Schuljahres auch so bleibt.

Abb.: Die Basteibrücke hoch über der Elbe am Rande des Tales führt zur Felsenburg Neurathen

Foto: © BeierMedia.de

Anzeige

Ferien in der Dreiländerregion

Ferien in der Dreiländerregion

Ausblick von der Bastei über das Elbtal mit dem Lilienstein, ganz rechts die Festung Königsstein

Foto: © BeierMedia.de

Für viele kommt besonders im Coronajahr 2020 zwar ein Auslandsurlaub nicht in Frage, aber die Familie kann in den Ferien nun wieder etwas unbeschwerter Zeit miteinander verbringen. Zittau bietet sich geradezu dafür an, denn wunderschöne Ausflugsziele in der Oberlausitz und den angrenzenden Regionen gibt es schließlich reichlich. So ist es etwa ein "Muss", neben dem Zittauer Gebirge etwa auch die Bastei zu besuchen, denn die Felsformationen der Sächsischen Schweiz sind eine Attraktion für Groß und Klein.

Auf dem Weg von Zittau zur Bastei, wenn man nicht die Abkürzung durch den Schluckenauer Zipfel nimmt, liegt die Burg Hohnstein. Leider ist das dort untergebrachte Museum bis auf Weiteres noch geschlossen, trotzdem lohnt sich ein Besuch der reizvoll gelegenen Burgstadt. Apropos Hohnstein: Und wer kennt nicht den Kasper und zum Beispiel die Geschichten von "Kasper auf Burg Hohnstein"? Der Hohnsteiner Kasper hat seinen Ursprung im Jahr 1928 und wurde bereits neun Jahre später auf der Weltausstellung in Paris mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Noch heute wird der Kasper in Hohnstein neben anderen traditionellen Handpuppen wie dem Zauberer, dem Polizisten und der Prinzessin hergestellt. Auf Anfrage ist sicherlich ein Besuch in einer Werkstatt möglich – ein Erlebnis für die ganze Familie.

Weitere Ferientermine bis 2024

Auf der Seite Schulferien in Sachsen findet man alle Ferientermine bis 2024. Vielleicht steht ja doch schon in den nächsten Ferien wieder die Planung einer größeren Auslandsreise an? Und Vorfreude ist ja bekanntlich auch eine große Freude.

Schuleinführung und der Beginn des neuen Schuljahres

Und dann, nach dem Ende der Ferien, steht für viele der große Moment bevor: die Schuleinführung, im Jahr 2020 am 29. August. Nicht nur an den Schulen in Zittau und Umgebung ist das eine große Aufregung für alle: die Schulanfänger, die Eltern und die Verwandtschaft und nicht zuletzt auch für die Lehrerinnen und Lehrer! Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Am 31. August 2020 beginnt dann wieder für alle der – hoffentlich – reguläre Unterricht.

Die schönsten Momente bewahren

All diese besonderen Momente werden natürlich in möglichst schönen Fotos festgehalten und wie immer ist der Speicher der Kamera schneller voll als gedacht. Schnell entsteht ein unsortiertes Bilder-Gewimmel auf der Festplatte, nachdem man sie dort gespeichert hat. Es gibt viele Anbieter, die Programme anbieten, um dem Abhilfe zu schaffen. Aber hat man es endlich im Griff und seine Fotos sortiert, macht sich Erleichterung breit. Freunde werden eingeladen, um sich die Fotos anzuschauen. Meistens allerdings fangen die Gäste nach einer halben Stunde an heimlich zu gähnen, während die Gastgeber euphorisch ihre Bilder vorführen. Oft ist ausnahmslos jedes Bild gespeichert, ob verwackelt oder nicht. Keine einzige Aufnahme wurde gelöscht, keine Auswahl getroffen.

Doch es ist sehr sinnvoll, auszuwählen und die schönsten und aussagekräftigsten Fotos heraussuchen und sich vielleicht doch die Mühe zu machen, sie ausdrucken zu lassen. Viele Discounter bieten das preiswert an, oft billiger, als wenn man die Bilder zu Hause drucken würde. Man kann die Fotos dann in Fotokartons lagern, für die schönsten ein Passepartout schneiden lassen und sie in einen Rahmen setzen oder sie in einem Fotoalbum vereinen. Solche Alben gibt es recht preiswert im Fotoalben-Discount und auch bei Anbietern vor Ort. Ihr vielleicht größter Vorteil: Entgegen den losen Bildersammlungen im Karton sind die Fotos sortiert und einzelne der Bilder können nicht mehr so einfach wegkommen.

Generell sollte der Wert solcher Alben nicht unterschätzt werden. Man hat sie schnell zur Hand, die Kinder können sich mit den Erwachsenen die Fotos gemeinsam immer wieder anschauen und auch wenn die Kleinen bereits selbst alt und grau geworden sind, können sie sich gemeinsam mit ihren Enkeln daran erfreuen. Auch den psychologischen Aspekt von Alben sollte man beachten. Für Kinder ist es besonders wichtig, ihre Lebensabschnitte verfolgen zu können. Nicht zu vergessen das Gelächter das entsteht, wenn die eigenen Kinder neugierig fragen: "Papa, Mama, wie saht ihr denn früher aus? Und wer ist das da neben dir, und was hast du denn da gemacht?"

Ferien-Ausflugsziele in der Dreiländerregion

Selbstverständlich stehen für Gäste von außerhalb Ziele wie die Stadt Zittau selbst, das Zittauer Gebirge mit dem Berg Oybin, die Görlitzer Altstadt, Bautzen und oder der Pückler-Park in Bad Muskau ganz oben auf der Liste. Doch auch Einheimische können die Oberlausitz mit ihren bekannten und unbekannteren Ausflugszielen immer wieder neu entdecken.

Eine unvollständige Auswahl soll Anregungen vermitteln:


    • Hochwald-Turm und -Baude bei Oybin
    • Geheime Welt von Turisede mit Teil in Nieder Bielau (Bielawa Dolna)
    • Königshainer Berge mit Granitabbau-Museum
    • Schloss Krobnitz bei Reichenbach/O.L.
    • Freizeitbad Reichenbach/O.L.
    • Museum Alte Pfefferküchlerei in Weißenberg
    • Monumentberg bei Groß Radisch
    • Nostitz bei Weißenberg mit Rittergut und Schlossruine
    • Heide- und Teichlandschaft bei Mönau
    • Kromlauer Park
    • Saurierpark Klein Welka
    • Butterberg bei Bischofswerda
    • Energiefabrik Knappenrode
    • Senftenberger See mit Stadthafen Senftenberg
    • Branitzer Park bei Cottbus
    • Malevil-Resort mit Minizoo in Deutsch Gabel (Jablonné v Podještědí)
    • Töpferstadt Bunzlau (Bolesławiec)
    • Berzdorfer See, Bärwalder See und Christinasee bei Grottau (Kristýna, Hrádek nad Nisou)

Und nicht zu vergessen: Auch das Museum Franziskanerkloster in Zittau lockt immer wieder.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: © BeierMedia.de
  • Erstellt am 06.08.2020 - 11:25Uhr | Zuletzt geändert am 06.08.2020 - 12:10Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige