Café Jolesch öffnet wieder

Café Jolesch öffnet wiederZittau, 4. März 2020. Das Café Jolesch am Klienebergerplatz gehört zu den Institutionen, die man schmerzlich vermisst, wenn sie "weg" oder auch nur "zu" sind. Doch nun öffnet der Treffpunkt wieder, mit Mittagstisch und Abendbetrieb in neuem Gewand und mit neuem Konzept.

Spaziergang durch Zittau: am Museum Franziskanerkloster

Foto: © Zittauer Anzeiger

Anzeige

Zittauer Kneipe oder Restaurant?

Zittauer Kneipe oder Restaurant?

Ein Job für Müßiggänger: Zuschauen, wie die Stadt erwacht – und irgendwann in einer der Kneipen der Stadt landen

Foto: © Zittauer Anzeiger

Damit wagt das Jolesch nach der am 24. Januar begonnenen Renovierung den Spagat zwischen Kneipe und Restaurant. Die Renovierungsarbeiten haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen der Hillerschen Villa erledigt und neben dem Café auch den Eingangsbereich, die Diele des Traditionshauses Zittauer Stadtgeschichte, nach ihren ökologischen und ästhetischen Vorstellungen hergerichtet. Aktuell sind die Arbeiten im Schlussspurt.

Wiedereröffnung!
Freitag, 13. März 2020, 18 Uhr,
Café Jolesch, Klienebergerplatz 1, 02763 Zittau

Zur Wiedereröffnung spielt das Duo "Schönfisch" und es wird eine Ausstellung des Zittauer Fotografen Rafael Sampedro eröffnet; der Eintritt ist frei.

Tipp:
Gleich mal nach den kulinarischen Neuerungen schauen!

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Erstellt am 04.03.2020 - 11:41Uhr | Zuletzt geändert am 09.03.2020 - 18:41Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige