Trägerwechsel beim Naturpark Zittauer Gebirge

Trägerwechsel beim Naturpark Zittauer GebirgeLandkreis Görlitz | Oybin, 6. Mai 2019. Die Trägerschaft für den Naturpark Zittauer Gebirge hatte der Landkreis Görlitz bei seiner Gründung im Jahr 2008 vom Landkreis Löbau-Zittau, der in ihm aufgegangen ist, geerbt. Doch zum Jahresbeginn 2019 hat der Verein Naturpark Zittauer Gebirge e.V. (NPZG) die trägerschaft übernommen. deshalb haben am gestrigen Sonntag der Landkreis Görlitz und der NPZG eine Vereinbarung unterschrieben, mit der die Aufgaben und zusätzlichen Leistungen des Trägervereins zur Entwicklung und Pflege des Naturparks in der Oberlausitzer Dreiländerregion geregelt werden.
Abbildung: Für die Unterschrift hatten Landrat Bernd Lange (re.), der Großschönauer Bürgermeister Frank Peuker, der Vorsitzender des NPZG ist, und der Zittauer Oberbürgermeister Thomas Zenker (li.), seines Zeichens Vorstand im NPZG, den Töpferberg in Oybin gewählt

Viele Pflichtaufgaben für den Trägerverein

Viele Pflichtaufgaben für den Trägerverein

Blick vom Töpfer über Olbersdorf nach Zittau

Neu ab 2019 ist zudem, dass der Landkreis Görlitz für die Absicherung der Pflichtaufgaben 44.000 Euro, die im Doppelhaushalt des Freistaates Sachsen 2019/2020 eingestellt sind, an den NPZG-Verein weiterreicht. Darüber hinaus bleibt der Landkreis Görlitz weiterhin maßgeblicher Finanzgeber und stellt knapp 45.000 Euro aus dem Kreishaushalt zur Verfügung. Die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes Görlitz soll den Naturpark gemäß seiner Zuständigkeit nach dem Sächsischen Naturschutzgesetz ebenfalls unterstützen.

Zu den Pflichtaufgaben des Vereins zählen beispielsweise

    • die Leitung einer Koordinierungsstelle,
    • die Kooperation mit regionalen und überregionalen Akteuren des Umwelt- und Naturschutzes und
    • die Durchführung naturschutzfachlicher Projekte sowie
    • die Moderation der Zusammenarbeit von regionalen Akteuren des Umwelt- und Naturschutzes.

Der Naturpark Zittauer Gebirge e.V. verwaltet und koordiniert als Naturparkträger die notwendigen Arbeiten im Rahmen der Pflege- und Entwicklungskonzeption des Naturparks. Er arbeitet eng mit den jeweils zuständigen Behörden, Gebietskörperschaften und Verbänden zusammen.

Der NPZG-Verein hatte die Verwaltung für den 2007 gegründeten Naturpark Zittauer Gebirge auf Grundlage einer Vereinbarung mit dem Landkreis Görlitz vom 23. Dezember 2013 wahrgenommen. Seinen Sitz hat er im Naturparkhaus Zittauer Gebirge im Großschönauer Ortsteil Waltersdorf.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Unterzeichnung: Quelle Landratsamt Görlitz, Landschaftsfoto: © Zittauer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 06.05.2019 - 12:43 Uhr
  • drucken Seite drucken