5,5 Millionen Euro fließen ins Humboldt-Center Zittau

Zittau | Unterschleißheim, 23. Mai 2016. Die IC Immobilien Gruppe mit Sitz im bayrischen Unterschleißheim verwaltetet das Zittauer Humboldt-Center. Das Einkaufscenter auf der Hochwaldstraße 25 ist bei den Kunden beliebt, aber - Baujahr 1992 - in die Jahre gekommen. Gefragt sind vor allem Modernisierungen und die Anpassung an moderne Handelserfordernisse. Bis Ende 2016 soll die Modernisierung, die fünfeinhalb Millionen Euro kostet, abgeschlossen sein. Das Objekt ist nahezu vollständig vermietet.

Ziel: Vollvermietung Ende 2016

Hauptmieter ist jetzt die REWE Markt GmbH, die ihre Fläche auf rund 7.400 Quadratmeter vergrößert und damit den Löwenaanteil der insgesamt 18.100 Quadratmeter Mietfläche beansprucht. Wegen des Umbaus kann REWE die Fläche noch nicht nutzen, weshalb der Standort über ein Verkaufszelt betrieben wird. Der Mietvertrag mit REWE ist auf 15 Jahre angelegt und kann vom Mieter um dreimal fünf Jahre verlängert werden. Auf der nun größeren Fläche will REWE ein breites Spektrum an Waren des täglichen Bedarfes anzubieten und steht zu diesem zweck in Verhandlungen mit Mietinteressenten aus den Bereichen Textilien, Blumen, Lotto und Schmuck sowie mit einem Friseur.

Neben REWE haben sich die toom Baumarkt GmbH und die Deichmann SE für die vorzeitige Verlängerung ihrer Mietverträge bis 2026 entschieden, jeweils mit mehreren Optionen um weitere fünf Jahre. Toom ist Mieter auf 8.400 Quadratmetern und Deichmann erweitert seine Fläche auf über 600 Quadratmeter. Ein weiterer Mieter ist die lokale Zoohandlung Scharf. Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen gegen Ende 2016 wird das Humboldt-Center, sind sich die Investoren sicher, voll vermietet sein.

"Durch das neue Konzept, die Modernisierungsmaßnahmen und die langfristigen Mietverträge wird deutlich, dass alle beteiligten Akteure – Eigentümer, Mieter und das Center-Management – gemeinsam das Ziel verfolgen, das Humboldt-Center langfristig erfolgreich zu positionieren", erläuterte Heiko Dietel, Geschäftsführer der IC Asset Management GmbH und der IC Immobilien Service GmbH, hundertprozentigege Tochtergesellschaften der IC Immobilien Gruppe, die für das Asset Management und das Fondsmanagement verantwortlich sind. Die Modernisierung sein ein klares Bekenntnis für den Standort Zittau.

Die IC Immobilien Gruppe leistet für den Eigentümer, den BBV Immobilien-Fonds Nr. 8 GmbH & Co. KG, das Asset Management (Wertmanagement), das Property Management (Immobilienmanagement), die Vermietung und die Projektsteuerung bei den Umbaumaßnahmen sowie das Fondsmanagement. Die IC Immobilien Gruppe ist einer der größten unabhängigen Property und Asset Management Dienstleister für Gewerbeimmobilien in Deutschland. Mit über 250 Mitarbeitern und sieben Niederlassungen ist die IC Immobilien Gruppe an allen wichtigen Standorten in Deutschland vertreten. Die IC Immobilien Gruppe managt über 800 Immobilien mit einem Volumen von mehr als 10 Milliarden Euro. Rund 60 Prozent der Auftraggeber der IC Immobilien Gruppe stammen aus dem Ausland, unter anderem aus Frankreich, Spanien, Großbritannien, USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie Kanada.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red
  • Zuletzt geändert am 23.05.2016 - 11:16 Uhr
  • drucken Seite drucken