Handelsverband Sachsen wählt Neugersdorfer

Ebersbach-Neugersdorf | Dresden, 18. Juli 2014. Zum neuen Bezirksvorsitzenden für Ostsachsen des Handelsverbandes Sachsen wurde der Dresdner KONSUM-Chef Roger Ulke gewählt, als sein Stellvertreter Axel Unruh, der das "Kaufhaus an der Spreequelle" in Ebersbach-Neugersdorf samst Filiale in Zittau betreibt. Die Amtszeit beträgt vier Jahre.

Den Einzelhandel auch regional vertreten

Zu weiteren Vorstandsmitgliedern wurden Carsten Doms von der expert Electronic-Service-Center GmbH in Hoyerswerda, Katrin Hantsche aus dem Hause Pulsnitzer Pfefferkuchen Hantsche in Großröhrsdorf, Jörg Heber vom Bettenhaus Heberin Bautzen, Robert Langhof von der OBI GmbH & Co. Deutschland KG in Dresden, Andrea Paul vom Reformhaus Paul in Zittau und Matthias Peikert von der REWE Matthias Peikert OHG in Dresden gewählt.

Der Bezirksverband des Handelsverbandes Sachsen entspricht der Regionalkulisse der Landesdirektion Dresden. Ziel des Handelsverbandes ist, Einzelhandelsinteressen auch regional zu vertreten und mit Dienstleistungen und Projekten die Wettbewerbsfähigkeit des Handels zu stärken.

Was die Bezirksgeschäftsstelle in Dresden den Einzelhändlern anbietet

Die Dresdner Bezirksgeschäftsstelle des Handelsverbandes Sachsen umfasst die Bereiche Betriebs-, Umwelt-, Energie- sowie Rechtsberatung einschließlich der Vertretung in der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit.

Im demografischen Wandel

"Unser Handelsverband Deutschland hat 2010 gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium das Qualitätszeichen 'Ausgezeichnet generationenfreundlich' eingeführt. Wir sind stolz darauf, dass bislang schon sehr viele Betriebe aus unserer Region erfolgreich am Zertifizierungsverfahren teilgenommen haben und wollen dies in den nächsten Jahren weiter ausbauen“, weist Jutta Müller, Geschäftsführerin im Handelsverband Sachsen, auf eine der aktuellen Herausforderungen hin. Sie will den neuen Vorstand gemeinsam mit den Mitarbeitern der Geschäftsstelle bestmöglich unterstützen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red
  • Zuletzt geändert am 18.07.2014 - 02:21 Uhr
  • drucken Seite drucken