Asphalt wird vom Radweg entfernt

Zittau. Derzeit erfolgt die Teilentsieglung des Radweges auf der Weinauallee. Dabei wird der Asphalt entfernt und eine sogenannte wassergebundene Wegdecke aufgebracht. Auf dem Fußweg bleibt die Asphaltdecke erhalten, wird aber an den größten Schadstellen ausgebessert.

Rübezahlradweg verlangt Ausgleichmaßnahmen

Hintergrund der Arbeiuten sind die teils sehr großen Wurzelaufbrüche auf dem Rad- und Fußweg, die damit entschärft werden sollen. Die Fertigstellung der Baumaßnahmen an der Weinauallee ist für die ersten Apriltage geplant.

Die Baumaßnahmen werden von der OSTEG mbH Zittau als Teil der Ausgleichsmaßnahmen für die Versiegelungen der Flächen beim Neubau des Teilabschnittes des Rübezahlradweges auf der Gerhart-Hauptmann-Straße durchgeführt. Außerdem werden entlang des Teilabschnittes des Rübezahlradweges selbst umfangreiche Baum- und Strauchpflanzungen ausgeführt.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: /red
  • Zuletzt geändert am 31.03.2009 - 07:44 Uhr
  • drucken Seite drucken