Zittau sperrt Neißeradweg für fünf Tage

Zittau, 11. Januar 2018. Es geht nicht anders: Der Forstbetrieb der Stadt Zittau muss am Neißetalweg zwischen Rosenthal und der ersten Bahnbrücke Baumfällungen vornehmen lassen und zu diesem Zweck den Weg vom 15. bis zum 19. Januar 2018 sperren.

Baumbestand wird verjüngt

Die Fällungen sind notwendig geworden, weil viele Bäume schon abgestorben sind, andere hingegen einen hohen Totholzanteil in der Krone aufweisen. Außerdem gibt es Bäume mit Fäulnis. Die für die Fällarbeiten nötige behördliche Genehmigung liegt vor.

Wenn die Fällungen erledigt sind, will der Forstbetrieb im Januar und Februar im gleichen Wegeabschnitt eine reguläre Durchforstung vornehmen. Dazu braucht voraussichtlich nicht gesperrt zu werden.

Ersatzpflanzungen soll es im Frühjahr geben.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red
  • Zuletzt geändert am 11.01.2018 - 18:58 Uhr
  • drucken Seite drucken