Zittau: Grünen Stadtgeheimnissen auf der Spur

Zittau: Grünen Stadtgeheimnissen auf der SpurZittau, 22. März 2017. Die Heilpraktikerin Christine Cieslak will bei einer Führung zu den Heilpflanzen in der Stadt Zittau allen Interessierten viel Wissenswertes rund um die Anwendung der heimischen Kräuter in der (Natur-)Heilkunde und in der Küche vermitteln.

Die schönen Wilden entdecken

Die Führung unter dem Titel "Wild und schön" findet regelmäßig – von März bis Oktober – immer am letzten Dienstag des Monats statt.

Im Anschluss an die Führungen kann man sich in geselliger Runde noch einmal über Eindrücke, Erlebnisse und Fragen austauschen. Zu verkosten gibt es dabei im Treffpunkt der Hillerschen Villa einen speziell ausgewählten Kräutertee.

Nicht genug: Im Anschluss wird zum Mittagstisch geladen, denn auch das Team des Treffpunktes hat sich anstecken und von den Wildkräutern inspirieren lassen und zaubert Kräutervariationen. Die Zutaten stammen von örtlichen Gärtnern und regionalen Anbietern.

Prädikat: Hingehen!
Dienstag, 28. März 2017, 10.30 Uhr,
Hillersche Villa, Klienebergerplatz 1, 02763 Zittau.
Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person.
Ab 12 Uhr Mittagstisch im Treffpunkt der Hillerschen Villa zu Kosten je nach Angebot.

Vorher anmelden!
Bei Christine Cieslak unter Telefon 03583 7972749 oder E-Mail info@naturheilpraxis-cieslak.de oder in der Hillerschen Villa an info@hillerschevilla.de.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Hillersche Villa / C. Cieslak
  • Zuletzt geändert am 22.03.2017 - 12:38 Uhr
  • drucken Seite drucken