Zittauer Lichterfest am zweiten Advent

Zittauer Lichterfest am zweiten AdventZittau, 28. November 2016. Am zweiten Adventswochenende des Jahres 2016 laden der Verein "Zittau lebendige Stadt" und die Stadt Zittau gemeinsam zum Lichterfest in das historische Stadtzentrum ein. Unter dem Motto "Bummeln, einkaufen, verzaubern lassen" bietet das vierte Lichterfest zwei Tage vorweihnachtliche Atmosphäre in der Innenstadt. Erstmalig werden historische Fassaden in rote Lichtsäulen gehüllt, das Salzhaus erstrahlt in weihnachtlichen Motiven. Der Sternenhimmel hinter der Johanniskirche verbreitet Sternenzauber und Lichterglanz. Die anmutige Feuershow mit Dhyana und eine schillernde Stelzenläuferin sind an beiden Nachmittagen zu erleben. Die Geschäfte in der Innenstadt sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Zittauer Innenstadt lockt!

Erstmals wird das Salzhaus auf der Zittauer Neustadt zum Kinderhaus. An beiden Tagen zeigt die Puppenbühne Stella das Stück "Oh Schreck, der Weihnachtsmann ist weg", ein kurzweiliges Puppenspiel für die ganze Familie, das eine halbe Stunde dauert. Die Vorstellungen finden am Sonnabend 11, 14 und 16 Uhr sowie am Sonntag 14 und 16 Uhr in der oberen Passage statt. Zwischen den Vorstellungen tritt am Samstag um 14.45 und 15.30 Uhr das Kinderballett Zittau unter Leitung von Sabine Stiebler auf. Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei. 
 
Gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Zenker und Ratsuhrmacher Guido Hannig wird am Sonntag um 15 Uhr am Café Lust auf dem Markt Christstollen – gespendet Bäckermeister Klaus Blenke – für einen guten Zweck verkauft. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Sanierung des Zittauer Glockenspiels zugute.

Am Sonnabend gibt es Feuerzangenbowle, eine Cocktailbar und Musik an der Schauburg. Außerdem ist Verkaufsstart für den Luftbildkalender 2017 vom "Zittauer Blickwinkel". Buntes Treiben ist an den Fleischbänken angesagt. Ratsuhrmacher Guido Hannig am Rathausplatz macht einen Restpostenverkauf. Sonnabend und Sonntag gibt es zwischen der Johanniskirche, dem Markt und der Neustadt Süßwaren, Crépes & Waffeln, eine Schmalzbäckerei, ofenfrische Brezel, Bratwurtst und Glühwein, Honigprodukte, eine Bar und Elsässer Brot. Ein weihnachtlicher Markt wartet in der Passage des Salzhauses.

Eine Modenschau von "Heppy Mode" und "Ein und alles" findet auf der Johannisstraße am Sonnabend um 16.30 Uhr statt.
 
Auf der Frauenstraße 7 im Durchgang: Sonnabend und Sonntag Kuchen, Coffee-Shop, Glühwein, Grillwürste und frisch gebackene Waffeln. Von 15 bis 18 Uhr ist Basteln für Kinder angesagt, von 16 bis 17.30 Uhr erklingen Grimms Märchen in einer Lesestunde. Verkauf von Bastelleuchten und individuelle Gravurarbeiten in der Büroklammer. Nur am Sonnabend von 16 bis 18 Uhr Live-Musik mit Robert Simmchen.

Feuerzauber vor Intersport Kunick, das bedetet Feuerschalen und ein Lichtermeer, heiße Getränke, Naschereien, zauberhafte Musik und Feuershows um 14.30, 16 und 17 Uhr am Sonnabend und Sonntag.
 
Feuerverve in der Bautzner Straße mit Dj Soundambulance, Bio-Glühwein, Bio-Suppen, Dominoday, Grill, Feuschalen und Fackeln.
 
Der Nikolaus füllt Stiefel! Noch bis zum kommenden Freitag, dem 2. Dezember 2016, können Kinder einen Stiefel oder Schuh in der Zittauer Volksbank-Filiale am Markt abgeben und am Sonntag beim Lichterfest zwischen 13 und 18 Uhr gefüllt wieder abholen. Die Volksbank lädt am Sonntag zum gemütlichen Plausch mit Kinderschminken bei Glühwein, Kinderpunsch, Kakao und Stollen ein.

Weihnachtskonzerte des Zittauer Stadtchores im Bürgersaal gibt es am Freitag, dem 2. Dezember 2016, um 19.30 Uhr, am Sonnabend um 17 Uhr und am Sonntag um 15 Uhr.
 
Dhyanas Feuershow steigt am Sonnabend um 15.30 Uhr vor dem Eingang Rathaus, um 16.15 Uhr auf dem Rathausplatz vor "Das Will Ich"/Ecke Brüderstraße, um 17 Uhr auf der Neustadt am Herkulesbrunnen; am Sonntag um 16.15 Uhr auf der Reichenberger Straße bei kids Spielwaren, um 17 Uhr auf der Johannisstraße vor Heppy Mode und um 17.45 Uhr auf dem Markt vor der Buchkrone.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: © Zittauer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 28.11.2016 - 09:10 Uhr
  • drucken Seite drucken