Der Schulranzen als bedeutender Faktor für die perfekte Einschulung

Der Schulranzen als bedeutender Faktor für die perfekte EinschulungZittau, 13. Juli 2017. Der Zittauer Anzeiger ist eine der guten Adressen, wenn man informiert sein will, was in Zittau und Umgebung passiert oder wichtig ist. Nachrichten aus Politik und Gesellschaft, Neuigkeiten aus Wirtschaft und Verkehr, Wichtiges rund um das Thema Gesundheit oder besondere Veranstaltungen und sportliche Aktivitäten – mit regionalen Nachrichten verpasst man weniger von dem, was für einen selber oder die Mitmenschen um einen herum von Bedeutung sein kann. Das gilt in den Sommermonaten vor allem auch für ein ganz besonderes Thema beziehungsweise einen sehr speziellen Termin: Am 5. August beginnt in ganz Sachsen für viele Kinder eine ganz neue Episode, wenn der Wecker morgens klingelt und der erste Schultag bevorsteht. Ein Termin, der nicht verpasst werden sollte, gerade natürlich dann, wenn man selber als Schüler oder Eltern in positivem Sinne betroffen ist. Eltern sollten daran denken, Ihr Kind im Jahr vor der Einschulung zum jeweiligen Anmeldetermin der Grundschulen in Zittau (Grundschulbezirk beachten) anzumelden.

Umfassende Planung für ein gutes Gefühl

Umfassende Planung für ein gutes Gefühl

Längst haben farbenfrohe Schultaschen den klassischen Schulranzen aus Leder abgelöst. Beim Design sollte der Schulanfänger mitreden dürfen, geachtet werden muss unbedingt auf die Ergonomie.

Optimal vorbereitet kann man dafür sorgen, dass gewisse Bedenken und Sorgen verschwinden und die Einschulung schon im Vorfeld zu einer wahren Freude wird. Bei den Vorbereitungen auf diesen ganz besonderen Tag ist es wichtig, jederzeit dafür zu sorgen, dass diese Freude des Kindes größer ist als eventuelle Bedenken, weil eine Vielzahl an Ungewissheiten bevorstehen. Optimale Informationen und Erfahrungen sind also gefragt. Wer zum Einschulungsratgeber von schulranzen.net greift erlebt, dass dieser zu einer großen Hilfe werden kann, wenn man selber wissen möchte, auf was man denn sein Kind vorbereitet und was vor allem im Vorfeld geplant, besorgt und organisiert werden muss.

Der Schulranzen als Grundlage für den optimalen Start in die Schule

Im Zusammenhang mit den zu erledigenden Sachen bildet der Kauf eines Schulranzens die wohl wichtigste Anschaffung für die Einschulung. Der Schulranzen ist das Accessoire, das das Kind jeden Tag mit sich trägt und das insofern auch ein Symbol für diesen neuen Lebensabschnitt ist. Das Kind soll stolz sein, endlich zu den großen Schulkindern zu gehören und dementsprechend eine Schultasche zu tragen.

Um diesen Stolz perfekt zu machen und dem Kind immer ein gutes Gefühl mit auf den Schulweg (Fritz R. Stänker kommentierte einmal über Erlebnisse auf dem Schulweg) zu geben, sollte bei der Wahl des Schulranzens der persönliche Geschmack des neuen Schülers eine bedeutende Rolle spielen. Raumschiffe, Prinzessinnen, Tiere, Autos oder einfach die Lieblingsfarben – die Geschmäcker sind verschieden und die Varianten sehr vielseitig, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Mit einem Schulranzen, der dem Kind gefällt und mit dem sich das Kind gerne draußen zeigt, wird es auch sehr gerne zur Schule gehen, womit ein wichtiger Schritt für einen gelungenen Start in den neuen Lebensabschnitt bewältigt wird.

Neben der Optik darf aber auch der Gedanke an den Tragekomfort und eine attraktive Ergonomie nicht vergessen werden. Die Kinder tragen tagtäglich unzählige Unterlagen wie Hefte, Bücher, Stifte und auch Essen und Trinken mit sich herum, wodurch ein immenses Gewicht entsteht, das auf dem Rücken lastet. Hier ist ein bequemer und rückenschonender Sitz der Schultasche wichtig, um den Schulweg zu erleichtern und vor allem auch um spätere Schäden an der Wirbelsäule zu verhindern. Attraktiv sind dabei auch die mitwachsenden Schulranzen, die das Kind mehrere Jahre begleiten können, ohne dass sich etwas an dem Tragekomfort ändert.

Passend zu dem optimalen Ranzen sind auch entsprechende Federmäppchen, Trinkflaschen, Brotdosen und auch die Sporttasche wichtig und auch hier sollte das Kind selber auswählen können oder sein ganz persönlicher Geschmack getroffen werden. Je schöner man ein Equipment findet, desto lieber benutzt man es und mit Stolz und Freude seine Schulsachen zu betrachten, ist ein wichtiger Schritt für einen perfekten Start ins Schulleben und einen somit gelungenen Tag der Einschulung.

Zusätzliche Highlights für den ersten Schultag

Damit nicht nur die Schulsachen den ersten Schultag bestimmen, gibt es auch verschiedene Möglichkeiten, dem Kind auf andere Art und Weise zu zeigen, dass die Einschulung ein tolles Ereignis ist, welches unbedingt gefeiert werden muss. So bildet natürlich die Schultüte mit ihrem bedacht gewählten Inhalt eine tolle Grundlage für eine noch größere Vorfreude. Zudem können Planungen der ganzen Familie wie anschließendes Feiern, ein gemeinsames Essen oder ein attraktiver Ausflug dem Kind zeigen, dass es ein ganz besonderer Tag ist, man absolut stolz auf das neue Schulkind ist und mit dem Start in die Schule der Spaß ganz sicher kein Ende nimmt.

Das sind die Zittauer Grundschulen:

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Mädchen mit Zuckertüte: PIRO4D / Orlando, Foto Mädchen mit Schultasche: dimitrisvetsikas1969 / Dimitris Vetsikas, beide pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 13.07.2017 - 12:29 Uhr
  • drucken Seite drucken