Rückblick auf gute Partnerschaft

Löbau-Zittau | Göppingen. Am kommenden Freitag, dem 4. April 2008, wird eine Delegation des Landkreises Löbau-Zittau den Partnerlandkreis Göppingen in Baden-Württemberg besuchen. „Bevor der Landkreis Löbau-Zittau am 1. August aufhört zu existieren, wollen wir noch einmal auf diese lebendige und fruchtbare Zusammenarbeit zurückschauen“, erklärte Landrat Günter Vallentin das Anliegen der Reise. Begleitet wird der Landrat von den beiden Beigeordneten, Vertretern der Kreistagsfraktionen sowie den Landräten außer Dienst Volker Stange und Christian Neumann. Vorgesehen ist ein Besuch des Göppinger Kreistages. Dort wird Günter Vallentin zum Stand der Kreisreform berichten. Mit einer Rundfahrt durch den Kreis Göppingen endet der Besuch am Sonnabend.

Löbau-Zittau besucht noch einmal Partnerlandkreis Göppingen

Die Partnerschaftsurkunde mit Göppingen unterzeichneten am 3. Oktober 1991 in Löbau der damalige Landrat Volker Stange und der Göppinger Landrat Franz Weber. Auch nach der Vereinigung der Landkreise Löbau und Zittau 1994 wurden die Beziehungen mit dem Landkreis Göppingen und dem Neckar-Odenwald-Kreis weiter gepflegt.

Wie die Partnerschaften im künftigen Landkreis Görlitz fortgesetzt werden, darüber muss der neue Kreistag entscheiden.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: /red
  • Zuletzt geändert am 02.04.2008 - 22:25 Uhr
  • drucken Seite drucken