Sauber bleiben!

Zittau. In Zittau will ein Arbeitskreis gegen illegale Drogen wirken. Zusammengefunden haben sich dazu die Stadt Zittau, die AOK Sachsen, die Volksbank Löbau-Zittau, die Polizei, de Zoll, der come back e.V., der Landkreis und der Kreissportbund. Unterstützt durch die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e.V. wird vom Arbeitskreis nun bereits zum elften Mal die Anti-Drogen-Aktionswoche durchführt.

11. Anti-Drogen-Aktionswoche vom 26. bis 30. November 2007

Verharmlosen oder ignorieren von Süchten und Drogenkonsum hilft niemanden. Zum Denken und Nachdenken sollen die vielschichtigen Veranstaltungen der Anti-Drogen-Aktionswoche anregen.

Anlass zu gemeinsamen Gesprächen wird auch im Jahr 2007 in vielfältiger Weise geboten: Ab dem 26. November startet für eine Woche ein breites Angebot, für das ca. 1.300 Jugendliche erwartet werden.

Mit der Aufführung des Films „Dreizehn - es passiert so schnell“ und dem Anti-Drogen-Theater der „Wilden Bühne“ im Jugendhaus „Villa“ wird in authentischer gezeigt, wie problematisch das soziale Umfeld auf junge Menschen mit ihren unerfüllten Wünschen wirken kann. Die unmittelbare Einbeziehung der Jugendlichen in das Theaterspiel und die anschließende Diskussion versprechen viel Spannung und emotionale Wirkung.

Direkt in die Schulen gehen FISH e.V., Polizei, Zoll, come back e.V und Karate OTOMO, die Ernährungsberaterin der AOK sowie der Liedermacher Hans Jürgen Andersen. Sie werden in Gesprächen, Diskussionen, Workshops, in einem Anti-Drogen-Parcour und in sportlichen Aktionen mit den Jugendlichen das Thema Süchte und Drogen bearbeiten und zeigen, dass es viele Wege gibt, um ohne Drogen und Abhängigkeiten sein Leben sinnvoll zu gestalten.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: /red
  • Zuletzt geändert am 22.11.2007 - 07:51 Uhr
  • drucken Seite drucken