40 Jahre Städtepartnerschaft Zittau - Reichenberg (Liberec)

Zittau | Reichenberg (Liberec). Die Städtepartnerschaft zwischen dem sächsischen Zittau und dem böhmischen Reichenberg (Liberec) war am 21. Februar 1973 besiegelt und am 21. Februar 1991 erneuert worden. Im Oktober 2011 hatten die Reichenberger Oberbürgermeisterin (Primatorin) Bc. Martina Rosenbergová und der Zittauer Oberbürgermeister Arnd Voigt vereibart, die Zusammenarbeit beider Städte weiter zu intensivieren, wozu sie schließlich am 13. April 2012 in Reichenberg ein Memorandum unterzeichneten.

Festwochenende am 13. und 14. April 2013

Das 40. Jubiläum der einst sozialistischen Städtepartnerschaft wollen Rosenbergová und Voigt für gegenseitige Besuche nutzen.

Das Wochenende vom 13./14. April 2013 soll den Einwohnern beider Städte die Partneschaft verdeutlichen und das gegenseitige Kennenlernen erleichtern. Vorgesehen sind beispielsweise Stadtführungen in der Sprache des Nachbarlandes und Eintrittsermäßigungen, wobei Details noch nicht feststehen und erst Anfang März über Presse und Internet bekanntgegeben werden sollen.

Auf der Konvent’a-Messe am 27. und 28. April in Löbau wollen Zittau und Reichenberg gemeinsam auftreten, um sich touristisch zu vermarkten.

Insbesondere den Zittauern ist die Partnerstadt nicht fremd: Sie besuchen gern das Reichenberger Opernhaus, das Freizeitzentrum Babylon, den Botanischen Garten, den Zoo, den Hausberg Jeschken (Ještěd) und die aufgeblühten Einkaufszentren. Und die Reichenberger Eishockey-Mannschaft hat im sächsischen Südostwinkel viele Anhänger.

Eine Zusammenarbeit hat sich auch zwischen den Hochschuleinrichtungen, den Museen und den Wirtschaftskammern entwickelt, ebenso wie zwischen den Tourist-Informationen und den Feuerwehren. Mehrere Kindereinrichtungen kooperieren mit dem Ziel der zweisprachigen Erziehung.

EU-Gelder unterstützen die beiden Städte zum "Tag des offenen Denkmals", bei der Euroregion Neiße ist ein Kleinprojektantrag zur Erforschung der Geschichte beider Städte eingereicht worden. Auch Studierende der Zittauer und Reichenberger Hochschuleinrichtungen bereiten gemeinsame Projekte vor.

Teilen Teilen
Video Video
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red
  • Zuletzt geändert am 20.02.2013 - 16:42 Uhr
  • drucken Seite drucken