Auto-Knacker erwischt

Zittau. Eine Bundespolizei-Streife hat am 28. Mai 2008 gegen 4.45 Uhr in der Südstraße zwei Polen kontrolliert. Die beiden 35 und 42 Jahre alten Männer trugen Einbruchswerkzeug und Sportutensilien bei sich.

Einen Eigentumsnachweis dafür konnte das Duo nicht vorlegen. So überprüften die Polizisten die Identität der beiden.

Wenig später jedoch ging bei ihren Kollegen von der Landespolizei der Hinweis ein, dass auf der Schliebenstraße ein VW Golf aufgebrochen und ausgeplündert worden war.

Die Sportsachen, so das Recherche-Ergebnis, stammten aus dem Kofferraum des Golfs. Der Gesamtschaden wird mit knapp 1.000 Euro angegeben.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: /red
  • Zuletzt geändert am 30.05.2008 - 01:30 Uhr
  • drucken Seite drucken