Erfolgreicher Frühjahrsputz – Zittauer Oberbürgermeister dankt

Erfolgreicher Frühjahrsputz – Zittauer Oberbürgermeister danktZittau, 19. April 2017. Der gemeinsame Umwelttag der Gemeinde Olbersdorf und der Stadt Zittau war ein voller Erfolg, der ebenfalls am 8. April stattgefundene Frühjahrsputz in der Weinau und in der Ortschaft Hartau lockte mehr Helfer als im Vorjahr an.
Abbildung: Blumenuhr und Glockenspiel vor der Mauer der Fleischerbastei am Zittauer Stadtring. Hinter der Mauer – die Fleischerbastei ist Teil der alten Stadtbefestigung – befindet sich die wehrhafteste Kneipe der Stadt, die Kultuhr. Da ständig sieben Biere vom Fass vorrätig sind, kann man sich hier in der Tat gut verschanzen.

Bürgerschaftliches Engagement macht Zittau lebens- und liebenswert

Bürgerschaftliches Engagement macht Zittau lebens- und liebenswert

Zittau will zu Fuß erkundet sein. Die vielen versteckten Winkel sind eine Fundgrube für städtebaulich Interessierte.

Überall regte es sich an diesem Tag in Zittau, im Stadtgebiet gab es mindestens drei Frühjahrsputzaktionen.

Am bedeutsamsten war wohl der gemeinsame Umwelttag der Gemeinde Olbersdorf und der Stadt Zittau auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände am Olbersdorfer See und im Zittauer Westpark. Dort beteiligten sich mehr als 120 Bürger, darunter Ortschafts-, Gemeinde- und Stadträte, Mitarbeiter der Stadt, der Gemeinde und der Landestalsperrenverwaltung, Mitglieder gleich mehrerer Angel- und Gartenvereine und des O-SEE Sports e.V., Schüler mehrerer Schulen, die neu gegründete Zittauer Pfadfindergruppe Royal Rangers sowie viele weitere freiwillige Helfer. Gemeinsam beseitigten sie Müll und die Hinterlassenschaften des Winters, pflanzten Bäume und reinigten die Flussufer.

Aufgerufen dazu hatten der Olbersdorfer Bürgermeister Andreas Förster und der Zittauer Oberbürgermeister Thomas Zenker aufgerufen und geworben. "Es war mir eine Freude, mit so vielen engagierten Menschen gemeinsam unseren Westpark und das angrenzende Flussufer zu pflegen", zeigte sich der Zittauer Oberbürgermeister hochzufrieden mit dem Engagement der Helfer. Zum Dank für den freiwilligen Arbeitseinsatz spendierten die beiden Bürgermeister den Helfern einen Imbiss am Olbersdorfer See.

Aber auch an den anderen Orten, an denen traditionell Frühjahrsputzaktionen stattfinden, so in Hartau und in der Weinau, waren wieder zahlreiche Menschen aktiv. "Ich freue mich besonders, dass unsere Werbung, die für alle drei Orte gemeinsam gemacht wurde, den Zulauf auch bei den traditionellen Frühjahrsputz-Aufrufen erhöht hat", erklärte Oberbürgermeister Zenker. Er verwies darauf, dass auch in mehreren Garten- und Vereinsanlagen fleißige Helfer am Werk waren: "Dieses bürgerschaftliche Engagement macht unsere Stadt so lebens- und liebenswert. Vielleicht können wir solche Aktionen auch an anderen Stellen unserer schönen Stadt durchführen."

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © Zittauer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 19.04.2017 - 08:53 Uhr
  • drucken Seite drucken